Foto:  Becker & Bredel
Foto: Becker & Bredel

Die VSU ist 1990 aus dem Zusammenschluss der sozialpolitisch orientierten Vereinigung der Arbeitgeberverbände des Saarlandes e.V. und des wirtschaftpolitisch orientierten Saarländischen Industriellenverbandes entstanden. Sie koordiniert die Erfahrungen der unternehmerischen Basis und vermittelt der Öffentlichkeit die in den Verbandsgremien gemeinsam erarbeiteten Positionen. Dazu werden auf Landesebene enge Kontakte mit allen relevanten Gruppen in Politik, Wirtschaft, Bildung und Wissenschaft gepflegt.

Die Vereinigung der Saarländischen Unternehmensverbände e.V. (VSU) ist die Dachorganisation der saarländischen Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbände. Die VSU vertritt auch Einzelunternehmen, wenn sie einer Branche angehören, für die ein fachlicher Zusammenschluss im Saarland nicht besteht.

Im Mittelpunkt der Bemühungen der VSU steht der Ausbau des Saarlandes zu einem wettbewerbsfähigen Standort für moderne Industrie- und Dienstleistungsunternehmen als Grundlage für eine positive Entwicklung der Saarwirtschaft.