Archiv
Presse  
Termin  
Rundschreiben  
Veroeff  
11.05.2006
Internationaler deutsch-französischer Kongress zur wirtschaftlichen Dynamik und Wettbewerbsfähigkeit der standorte Frankreich und Deutschland
Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Sie hiermit auf den o. g. Kongress hinweisen, mit dem eine öffentliche Diskussion über die Notwendigkeit, aber auch Entschlossenheit beider Länder, weiterhin Standorte für industrielle Produktion zu bleiben, geführt werden soll.

Veranstalter ist der Generalrat des Departements Moselle, dessen Präsident Philippe Leroy, Senator der Französischen Republik, die Veranstaltung eröffnet.

Nach einer Einführung finden Diskussionsrunden statt, deren Themen Sie bitte dem beigefügten Einladungsschreiben entnehmen wollen. Wie Sie diesem Schreiben ebenfalls ersehen, hat eine große Anzahl von Persönlichkeiten ihre Anwesenheit und Mitwirkung zugesagt. Die Arbeitssprachen sind Deutsch und Französisch. Die Diskussionen werden simultan übersetzt.

Am Ende der Veranstaltung stehen Abschlussstatements von Dr. Hanspeter Georgi, Minister für Wirtschaft und Arbeit des Saarlandes und von Präsident Philippe Leroy.

Für weitere Hinweise wenden Sie sich bitte an colloque.industrie@cg57.fr . Selbstverständlich stehen auch wir Ihnen zur Beantwortung von Fragen zur Verfügung.
 
     
    Zurück zur vorherigen Seite