Archiv
Presse  
Termin  
Rundschreiben  
Veroeff  
13.02.2008
Einladung zur Veranstaltung "Die Künstlersozialabgabe"
Sehr geehrte Damen und Herren,

die Künstlersozialabgabe müssen Unternehmen entrichten, die künstlerische oder publizistische Leistungen in Anspruch nehmen. Abgabepflichtig können auch Unternehmen aus vollkommen kunst- oder medienfernen Branchen sein, wenn sie Leistungen selbständiger Künstler oder Publizisten, z.B. für die grafische Gestaltung von Informationsbroschüren oder die Gestaltung eines Internetauftrittes, in Anspruch nehmen oder regelmäßig Veranstaltungen durchführen, in denen künstlerische oder publizistische Werke aufgeführt oder dargeboten werden. Die Überprüfung der rechtzeitigen und vollständigen Entrichtung der Künstlersozialabgabe wurde inzwischen auf die Deutsche Rentenversicherung im Rahmen ihrer Betriebsprüfungen übertragen.

Über die Fragen, die in den Betrieben im Zusammenhang mit der Zahlung der Künstlersozialabgabe entstehen, möchten wir Sie in einer

Veranstaltung zum KSVG

am Mittwoch, den 13. Februar 2008,

informieren

Ort: Verbandshaus, Harthweg 15, 66119 Saarbrücken
Zeit: 14:00 Uhr (voraussichtliches Ende: 16:30 Uhr)


Als Referent wird uns Herr Andreas Kißling von der Künstlersozialkasse zur Verfügung stehen. Er wird unter anderem einen Überblick darüber geben, wer im Sinne des Künstlersozialversicherungsgesetzes als Unternehmer abgabepflichtig ist, wie die Künstlersozialabgabe berechnet wird und welche Aufzeichnungs-, Aufbewahrungs-, Vorlage- und Meldepflichten zu erfüllen sind.

Mitglieder können sich gerne zur Anmeldung mit dem Verband in Verbindung setzen.

Kontakt: Frau Sorce, Tel. 0681 / 95434-0, kontakt@mesaar.de
 
     
    Zurück zur vorherigen Seite