Archiv
Presse  
Termin  
Rundschreiben  
Veroeff  
24.10.2001 ME Saar
Veranstaltung zum neuen Rentenrecht am 24.10.2001
Die neuen gesetzlichen Vorschriften über die Altersversorgung und die als Verhandlungsergebnis in Stuttgart unterzeichneten zukünftigen Tarifverträge für die Metall- und Elektroindustrie werfen eine Vielzahl unterschiedlichster Fragen auf.
Wir möchten Sie deshalb zu einer Veranstaltung einladen, in deren Verlauf wir Ihnen einen kompletten Überblick über die gesetzlichen und tariflichen Neuregelungen geben wollen und in der Sie alle, Sie interessierenden betrieblichen und rechtlichen Fragen ansprechen und erörtern können.

Mit dem Referenten, Herrn Stefan Recktenwald, haben wir einen profunden Kenner dieser gesamten Materie gewonnen, der Gesamtmetall bereits im Vorfeld der Tarifverhandlungen über die Gestaltung des Versorgungswerks Metall und Elektro beraten hat und nunmehr auch in die weitere Entwicklung eingeschaltet ist.


Nun die wichtigsten Angaben zu diesem Seminar:

Termin: Mittwoch, 24. Oktober 2001, 10.00 - ca. 15.30 Uhr
Ort: Glückauf-Halle, 66583 Spiesen-Elversberg, St. Ingberter Str. 10

Ablauf:

1. Rentenreform 2000/2001 im Überblick
(Gesetz zur Reform der Renten wegen verminderter Erwerbsfähigkeit, Altersvermögensergänzungsgesetz, Altersvermögensgesetz)
2. Die Förderung der kapitalgedeckten Altersvorsorge
3. Die Auswirkungen des Altersvermögensgesetzes auf die betriebliche Altersversorgung Schwerpunkt: Anspruch auf Entgeltumwandlung
4.Die Durchführungswege der betrieblichen Altersversorgung nach dem Altersvermögensgesetz und dem Tarifvertrag der Metall- und Elektroindustrie zur Entgeltumwandlung.
5. Eckpunkte zum geplanten Versorgungswerk „Altersversorgung Metall und Elektro“

Referent: Stefan Recktenwald, Dr. Dr. Heissmann GmbH, Wiesbaden

Um die Mittagszeit werden wir Ihnen einen Imbiss zur Verfügung stellen.

Angesichts der Aktualität und der großen Bedeutung dieses Themas für die kommenden Jahre bitten wir um eine rege Beteiligung. Es bestehen auch keine Bedenken dagegen, wenn Sie ggf. mit mehreren betrieblich verantwortlichen Personen an der Veranstaltung teilnehmen möchten.

Wir bitten um Anmeldung (0681-9 54 34-38).
 
     
    Zurück zur vorherigen Seite