Archiv
Presse  
Termin  
Rundschreiben  
Veroeff  
05.12.2002
Veranstaltung der AGP, HWK und VSU
Mehr Eigen- und Fremdkapital durch Mitarbeiterbeteiligung
Die Arbeitsgemeinschaft Partnerschaft in der Wirtschaft (AGP) führt mit der saarländischen Allianz "Für mehr Mitarbeiterbeteiligung" (IHK, HWK und VSU) eine Veranstaltung durch zum Thema

Neue Finanzierungsmöglichkeiten für den Mittelstand nach Basel II
am Donnerstag, 05. Dezember 2002, 18:00 Uhr
in der IHK-Saarland, Großer Saal, Franz-Josef-Röder-Straße 9, Saarbrücken.


Hierzu möchten wir Sie herzlich einladen, die Teilnahmegebühr beträgt 50,- € pro Person.

Basel II entsprechend müssen Banken künftig die Bonität ihrer Kunden in einem standardisierten Verfahren bewerten. Bei diesen "Ratings" wird insbesondere die Eigenkapitalquote eines Unternehmens in den Vordergrund gestellt. Kleine und mittlere Unternehmen verfügen oft aber nur über einen geringen Eigenkapitalanteil, was ihre Ratingposition erheblich verschlechtert. Bei einem schlechten Abschneiden kann es passieren, dass Betriebe ohne Hausbank "dastehen" oder ihnen steigende Zinsen in Rechnung gestellt werden.

Diese Veranstaltung dient dem Zweck, die Veränderungen der Fremdfinanzierung unter Basel II gerade für kleine und mittlere Unternehmen zu erläutern. Dabei soll insbesondere die Möglichkeit aufgezeigt werden, wie über eine Beteiligung der Mitarbeiter am Unternehmen die Eigenkapitalquote erhöht werden kann. Dadurch verbessern sich auch die Spielräume für Fremdfinanzierungen.

Bei Interesse senden wir Ihnen gerne eine ausführliche Einladung mit Programmablauf und Anmeldemöglichkeit zu. Hierfür bitten wir um eine kurze Rückmeldung an uns (Frau Sturm, Tel. 0681 / 9 54 34-29, E-Mail: sturm@vsu.de oder an die AGP ( Tel. 0561 / 36044, E-Mail: info@agpev.de ). Den Einladungsflyer finden Sie beigestellt.


 
  Flyer zur Veranstaltung    
    Zurück zur vorherigen Seite