Archiv
Presse  
Termin  
Rundschreiben  
Veroeff  
25.06.2003
3. Berliner Kongress "An die Arbeit"!
Die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft lädt ein:
Die ersten beiden Berliner Kongresse der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft 2001 und 2002 fanden mit jeweils 800 Teilnehmern ein breites öffentliches Interesse. Die Medien haben über Reden und Reformdiskussionen ausführlich berichtet.

In diesem Jahr wird diese Veranstaltungsreihe fortgesetzt. Angesichts von rund 4,5 Millionen Arbeitslosen wird der dritte Berliner Kongress sich der Frage widmen, wie wir endlich die dringend erforderliche Trendwende am Arbeitsmarkt erreichen können. Mit führenden Politikern, Unternehmern und Wissenschaftlern unseres Landes wird über die notwendigen Reformen diskutiert. Das Motto des Kongresses folgt dem Thema. Es lautet: "An die Arbeit!"

Ihre Vorstellungen darüber, wie wir in Deutschland die Voraussetzungen für mehr Wachstum und Beschäftigung schaffen können, erläutern unter anderen der Bundesminister für Wirtschaft und Arbeit, Wolfgang Clement, die Oppositionsführerin Angela Merkel, Gesamtmetall-Präsident Martin Kannegiesser, der Vorstands-vorsitzende der Bundesanstalt für Arbeit, Florian Gerster, und Professor Bert Rürup, Mitglied des Sachverständigenrats und Vorsitzender der "Rürup-Kommission".

Der Berliner-Kongress "An die Arbeit!" findet statt am
Mittwoch, den 25. Juni 2003, 10:00 bis ca. 15:30 Uhr.

Gerne senden wir Ihnen eine Einladung auf Anforderung zu. Wenden Sie sich bitte an: kontakt@mesaar.de oder rufen Sie uns an (Tel. 0681 / 9 54 34-0).
 
     
    Zurück zur vorherigen Seite