SCHULEWIRTSCHAFT-Preis für Helmut Zimmer GmbH!

Preisverleihung - Foto: berlin-event-foto
Preisverleihung - Foto: berlin-event-foto

Unternehmen und Kooperationspartner werden mit dem SCHULEWIRTSCHAFT-Preis für ihr herausragendes Engagement an der Schnittstelle Schule-Beruf prämiert. Gewonnen hat in diesem Jahr der St. Wendeler Dachdecker Helmut Zimmer mehr


Unternehmergeist in Flip-Flops? - Bildungspreis 2017

Foto: Becker & Bredel
Foto: Becker & Bredel

Fünf saarländische Schulen fördern beispielhaft kreative Ideen ihrer Schülerinnen und Schüler.

Die Vereinigung der Saarländischen Unternehmensverbände e. V. (VSU) vergab zum zweiten Mal den mit 15.000 Euro dotierten Bildungspreis der Saarländischen Wirtschaft. Preisträger 2017 sind fünf Schulen, die für ihren überdurchschnittlichen Einsatz für die ökonomische Bildung ihrer Schülerinnen und Schüler ausgezeichnet wurden. mehr 


Die MINT-Arbeitskräftelücke erreicht neuen Rekordwert

MINT-Herbstreport 2017
Ende September 2017 waren in den MINT-Berufen insgesamt 469.300 Stellen zu besetzen. Dies ist ein neuer Allzeit-Höchststand seit Beginn der Aufzeichnungen. Im Vergleich zum September 2016 nahm damit die Anzahl der offenen Stellen in technisch-naturwissenschaftlichen Berufen insgesamt um 71.300 oder 17,9 Prozent zu. mehr

Oswald Bubel als Präsident bestätigt - VSU wählt Präsidium neu

Foto: Becker & Bredel
Foto: Becker & Bredel

Die  Mitgliederversammlung der Vereinigung der Saarländischen Unternehmensverbände (VSU) hat am 25.10.2017 im Rahmen ihrer Jahresversammlung turnusgemäß ein neues Präsidium gewählt. Herr Oswald Bubel wurde einstimmig als Präsident der Dachorganisation der Saarländischen Arbeitgeberverbände in seinem Amt bestätigt. Herr Bubel ist Geschäftsführer der Hager Electro GmbH & Co. KG und Präsident des Verbandes der Metall- und Elektroindustrie des Saarlandes. mehr


SCHULEWIRTSCHAFT-Wettbewerb "Das hat Potenzial!"

Foto: Florian Freund
Foto: Florian Freund

Im Rahmen des Bundeswettbewerbs "Das hat Potenzial!" werden Unternehmen, die sich in vorbildlicher Weise für die Berufs- und Studienorientierung junger Menschen und deren Übergang von der Schule in die Arbeitswelt engagieren, ausgezeichnet. Außerdem werden Kooperationen zur digitalen Bildung zwischen Schulen und Unternehmen, in denen das Leben und Arbeiten in der digitalen Gesellschaft vermittelt und gefördert werden, prämiert. Die feierliche Auszeichnungsveranstaltung findet am 16. November im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie statt. In diesem Jahr wird unter den Gewinnern der Kategorie "Kleine Unternehmen" die St. Wendeler Dachdeckerei Helmut Zimmer GmbH als einziges saarländisches Unternehmen mit vertreten sein. Ob der Betrieb den ersten, zweiten oder den dritten Platz belegen wird, zeigt sich am 16. November. Wir gratulieren zur Nominierung!

Foto: Festo AG & Co. KG

SCHULEWIRTSCHAFT

Die Bundesarbeitsgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT steht für eine erfolgreiche Zusammenarbeit von Schulen und Betrieben – und das seit nunmehr 60 Jahren. Als bundesweites Netzwerk antworten wir auf den Fachkräftemangel mit praxisorientierten Angeboten, konkreter Unterstützung und anregenden Impulsen für eine systematische Berufs- und Studienorientierung.

In der Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) SCHULEWIRTSCHAFT Saarland bilden Schulleiter und Lehrkräfte gemeinsam mit Ausbildern und Unternehmern Arbeitskreise, in denen sie partnerschaftlich zusammenarbeiten. Diese treffen sich in der Regel zweimal jährlich in den jeweiligen Landkreisen. Wirtschaftliche und pädagogische Themen finden in den gemeinsamen Aufgaben gleichwertige Berücksichtigung. Wichtig für ein gutes Gelingen  ist ein kontinuierlicher Erfahrungsaustausch auf allen Ebenen.

Foto: VSE AG - Rechenzentrum

Energie und Umwelt

Dieser Aufgabenbereich ist der VSU sehr wichtig und somit sind wir auch Partner des "Umweltpakt Saar", denn Umweltschutz hat für uns einen hohen Stellenwert. Mit unserer Arbeit in der Geschäftsstelle und im Beirat setzen wir uns dafür ein, dass eine Einhaltung der Umweltstandards mit einem praxisgerechten Verwaltungshandeln und einem nachhaltigen Vertrauensverhälnis zwischen Betrieenb und Behörden einhergeht.